Ubuntu: Shell-Script automatisch bei Start ausführen

Für die tägliche Sicherung einer Datei, habe ich ein Mini-Shellscript geschrieben, welches die Datei in einen Unterordner kopiert und einen Zeitstempel an den Dateinamen anhängt. Das Shellscript lässt sich einfach via nano myScript.sh über die Console erstellen. Ubuntu: Shell-Script automatisch bei Start ausführen weiterlesen

Ubuntu: System zuverlässig zeitgesteuert automatisch herunterfahren

In der Console (in meinem Fall Ubuntu):
sudo crontab -e
Dann ggf. den gewünschten Editor auswählen (bei mir nano) und folgendes eingeben:
05 03 * * * /sbin/shutdown -h now

In diesem Fall jeden Tag in jedem Monat in jedem Jahr um 05:03 Uhr.

Crontabs werden nach Bearbeitung automatisch sofort ausgeführt. Es müssen also keine Konfigurationsdateien oder Ähnliches neu geladen werden.

Rechnungsverwaltung für Selbstständige

Jahrelang habe ich Faktura + Auftrag von Lexware als Rechnungssoftware eingesetzt. Im Großen und Ganzen war ich, abgesehen von der Update-Politik und dem nicht offenem Datenformat, auch ganz zufrieden. Ich hatte allerdings wenig Lust für ein neues Frontend jedes Jahr ein Update kaufen zu müssen, zumal ich für meine Auftragsverwaltung nur die Grundfunktionen nutzte. Nachdem ich vor Kurzem von Windows auf Linux umgestiegen bin, wurde es Zeit sich etwas Neues zu überlegen. Also habe ich mich mal umgeschaut. Es gibt eine Reihe von brauchbaren online Rechnungsverwaltungen auf dem Markt, mein Problem damit ist nur, dass ich Kunden und Rechnungsdaten nicht online bei Anbietern speichern möchte.
Rechnungsverwaltung für Selbstständige weiterlesen

Virtual Host einrichten: Windows, Xampp, Contao

Um einen Virtual Host (z.B. für Contao) unter Windows mit Xampp einzurichten, geht man wie folgt vor:
Virtual Host einrichten: Windows, Xampp, Contao weiterlesen

Windows-Kontext-Menü: Öffne Console im Verzeichnis

Kurzanleitung:

1. Regedit starten
2. Zu HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Classes\Folder\Shell gehen
3. In Shell einen neuen Schlüssel erstellen ‚Command Prompt‘
4. Dem vorhandenen Standard-Schlüssel den Wert ‚Öffne in Console‘ zuweisen.
5. (3) auswählen, NEU->Schlüssel
6. Dem vorhandenen Standard-Schlüssel den Wert ‚C:\Windows\System32\cmd.exe /k pushd %1‘ zuweisen.

PS: C:\Windows\System32 kann man auch durch eine Umgebungsvariable ersetzen. Hat bei mir aber mit ‚%SystemRoot%\system32‘ nicht funktioniert.

Contao – Eigenes Formulartemplate

Viele Module und Inhaltselemente sind seit Contao 3 bereits so umgestellt, dass man ihnen eigene Templates zuweisen kann. Einzelnen Formularfeldern kann man ebenso bereits Frontend-Templates zuweisen. Nur dem Formular selbst nicht. Das lässt sich allerdings relativ einfach machen, indem man folgende Schritte durchführt: Contao – Eigenes Formulartemplate weiterlesen