Contao-Tipp: Localhost <=> Live-Server … (4/x)

Contao (ehemals TYPOlight) erfreut sich weiterhin zunehmender Beliebtheit. Einzigartig gut ist die Benutzerfreundlichkeit auch für Laien. Ein Contao CMS lässt sich einfach anpassen und erweitern. Daher setze ich Contao auch selbst sehr gerne für Internetseiten ein. Ab sofort werde ich hier immer wieder mal sinnvolle Tipps&Tricks zu Contao erläutern. Mein vierter Tipp erläutert meine eigene Vorgehensweise, um ein Contao-System inkl. Inhalten, Plugins und Einstellung vom Localhost auf einen Live-Server zu übertragen und vice versa.

1. Benenne die index.php auf dem Live-Server in index_old.php um.
2. Benenne die index_update.php in index.php um. Meine index_update.php erklärt, dass ich gerade ein Update durchführe.
3. SQL-Backup (von localhost)
4. SQL-DB (Tabelle) löschen auf Liveserver.
5. SQL von Localhost auf Liveserver importieren.
6. Verzeichnis von Localhost auf Liveserver kopieren (ohne src-Verzeichnis). Am Besten lässt man hier auch erstmal noch folgende Dateien und Verzeichnisse aus:
– .htaccess
– /system/config/
7. Testen
8. Läuft nicht? Contao-Install-Tool aufrufen und DB-Infos aktualisieren.
9. Testen.
10. /system/config hochladen ohne die localconfig.php in /system/config
11. Testen

Lässt sich auch für Updates auf ähnliche Weise nutzen.

[contentblock id=1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.