IPhone 5 vs IPhone SE Kamera

Heute mal was anderes … kürzlich habe ich vom IPhone 5 auf das SE ‚upgegradet‘. Da es wahrscheinlich viele gibt, die sich das überlegen, weil für Sie, wie für mich, nur ein SE auf Grund der Displaygröße z.Zt. in Frage kommt, habe ich mal schnell einen Kameratest gemacht. Zu mindestens bei diesem Kriterium kann man dann einfacher entscheiden, ob sich ein Upgrade lohnt. Für mich waren, neben der Kamera, folgende Punkte entscheidend:

  • Neuer Original Akku: Gefühlt jetzt wieder bei 40% längerer Laufzeit
  • Doppelte Speicher (vorher 32GB, jetzt 64GB)
  • Mindestens zweimal schnellere CPU/GPU, wobei sich das eher wie 15% schneller anfühlt (bei normaler Bedienung von Apps)
  • Fingersensor zum unlocken (für mich nicht wichtig)

So jetzt aber zum Kameravergleich. Die Aufnahme entstand bei identischen (Licht-)bedingungen und Abstand zum Objekt, natürlich ohne nachträgliche Bildbearbeitung. HDR bei beiden auf Automatisch. Blitz kam nicht zum Einsatz.

IPhone 5

iphone-5

IPhone SE

iphone_se

Bewertung

Der Test ist natürlich überhaupt nicht repräsentativ. Um einen ersten Eindruck zu bekommen reicht er aber schon. Ich denke, dass man gut erkennt das beim IPhone 5 der Autofokus nicht richtig gut funktioniert hat. Das Bild wirkt unscharf, hat Bildstörungen (wahrscheinlich aufgrund der mittelmäßigen Lichtverhältnisse) und die Farben sind auch nicht wirklich realitätstreu. Der Tisch ist bspw. weiß hochglanz lackiert und die IPhone 5 Verpackung geht eher in Richtung schwarz.

Beim IPhone SE sieht das schon deutlich besser aus. Der Autofokus hat besser gearbeitet. Die Kanten sind deutlich schärfer und die Farblichkeit realitätsnaher.

Natürlich ist die Auflösung von Bildern vom IPhone SE höher, finde ich persönlich aber vernachlässigbar. Insgesamt finde ich schon das die Kamera als echte Verbesserung ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.