SSH: Basisbefehle

Bei der Aktualisierung mehrerer Contao-Installationen musste ich mehrere Installationen spiegeln. Mit FTP ist das sehr mühselig. Soweit man über einen SSH Zugang verfügt, lassen sich viele Operationen direkt auf dem Server ausführen, was mitunter sehr viel Zeit spart. Ich habe im folgenden mal einige Basisbefehle zusammengestellt, um diese bei Gelegenheit auch wieder nachschlagen zu können. Um auf der Console via SSH arbeiten zu können, setzte ich WinSCP oder Putty ein.

SSH: Verzeichnis löschen

Um ein Verzeichnis inkl. aller Unterverzeichnisse via SSH zu löschen, gibt man folgenden Befehl ein:

rm -r verzeichnis/

Das r steht für rekursiv.

SSH: Verzeichnis kopieren

Für das Klonen einer Installation lässt sich ein Verzeichnis bspw. einfach kopieren und in ein neues Verzeichnis übertragen. Das geht so:

cp -R ordner/ zielordner/

Das R steht auch hier wieder für rekursiv und führt dazu das auch alle Unterverzeichnisse und Dateien kopiert werden.

SSH: ZIP entpacken

Eine neue Contao Version liegt schon als ZIP vor. Um diese einfach direkt auf dem Server zu entpacken verwendet man folgenden Befehl:

unzip -o archive.zip

Das o steht für overwrite (ohne Nachfrage) und kann natürlich auch weggelassen werden.

SSH: ZIP packen

Möchte man die Dateien und Verzeichnisse eines Ordners packen, lässt sich das sofern man sich in dem Verzeichnis befindet über den Befehl

zip -r archive.zip *

machen. Für das ‚*‘ kann man auch ein beliebiges (Unter-)verzeichnis wählen.

[contentblock id=1]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.