Manjaro / Desktop Icons verändern beim Neustarten ihre Position

Das nervt gewaltig, die Desktop-Icons verändern bei Neustarts die Position.

Das Problem ist seltsam und ich verstehe es selbst nicht genau, aber ich habe mir zwei Shell-Scripts gebaut, welche die Datei, die für die Positionen der Desktop-Icons zuständig sind, sperren bzw. entsperren kann. Die Datei scheint über das Dateisystem via chattr extra ’schreibgeschützt‘ zu sein, was zu dem genannten Problem führt, da die Positionen gar nicht abgespeichert werden, man die Datei vorher entsperren muss.

Abhilfe schafft folgende Vorgehensweise:

1. Desktop-Icons-Konfigurationsdatei entsperren
2. Desktop-Icons positionieren
3. Desktop-Icons-Konfigurationsdatei sperren

Dazu dienen mir die beiden Shell-Scripts, die ich dann in einem Starter angelegt habe.

1. unlock_desktop_icons.sh

#!/bin/bash
chattr -i /home/USERNAME/.config/xfce4/desktop/icons.screen0-2544x1381.rc

2. lock_desktop_icons.sh

#!/bin/bash
chattr +i /home/USERNAME/.config/xfce4/desktop/icons.screen0-2544x1381.rc

Hinweis: USERNAME durch den Benutzernamen ersetzen.

Das funktioniert, allerdings muss man aufpassen, wenn die Bildschirmauflösung geändert wird, ist es eine andere Datei (am Ende des Dateinamens steht die Bildschirmauflösung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.