Windows-Kontext-Menü: Öffne Console im Verzeichnis

Kurzanleitung:

1. Regedit starten
2. Zu HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Classes\Folder\Shell gehen
3. In Shell einen neuen Schlüssel erstellen ‚Command Prompt‘
4. Dem vorhandenen Standard-Schlüssel den Wert ‚Öffne in Console‘ zuweisen.
5. (3) auswählen, NEU->Schlüssel
6. Dem vorhandenen Standard-Schlüssel den Wert ‚C:\Windows\System32\cmd.exe /k pushd %1‘ zuweisen.

PS: C:\Windows\System32 kann man auch durch eine Umgebungsvariable ersetzen. Hat bei mir aber mit ‚%SystemRoot%\system32‘ nicht funktioniert.

Contao – Eigenes Formulartemplate

Viele Module und Inhaltselemente sind seit Contao 3 bereits so umgestellt, dass man ihnen eigene Templates zuweisen kann. Einzelnen Formularfeldern kann man ebenso bereits Frontend-Templates zuweisen. Nur dem Formular selbst nicht. Das lässt sich allerdings relativ einfach machen, indem man folgende Schritte durchführt: Contao – Eigenes Formulartemplate weiterlesen

Contao: Newsreader mit Voriger/Nächster Eintrag erweitern

Für einen Kunden habe ich eine kleine Erweiterung für Contao 3.x geschrieben, die dem Newsreader-Template am Ende einen Vorige/Nächste News Link hinzufügt.
Der Code lässt sich sicher noch verbessern. Ich habe die kleine Erweiterung auf Github gestellt. Hier zu finden.

Flyer: Moo vs. diedruckerei.de

Nach langer Zeit habe ich mal wieder ein paar Drucksachen für mein eigenes Projekt (www.medinetic.de) in Auftrag gegeben. Da ich mir für diese DL-Flyer zwei Druckanbieter ausgesucht hatte und die Ergebnisse verglichen habe, möchte ich meinen Eindruck an dieser Stelle mal festhalten. Flyer: Moo vs. diedruckerei.de weiterlesen

Contao: Inserttags, PHP-Code

Möchte man innerhalb eines Contao-Artikels Daten aus einem PHP-Script ausgeben, lässt sich das sehr gut über die Kombination ‚PHP-Script‘ und ‚Inserttags‘ bewerkstelligen. Im folgenden Beispiel ging es darum, den Namen der verwendeten Datenbank zu Zwecken einer Versionierung, in einem Artikel auszugeben. Contao: Inserttags, PHP-Code weiterlesen